ConsistiQ

Business & Personality Coach - Vera Ihlefeldt-Schlipköter Josef-Kuchen-Straße 11 - 41564 Kaarst - Telefon 02131 2050095 www.consistiq.com

Kundenmeinungen

Ich freue mich über Ihr Feedback!
Sie müssen sich dafür nicht auf unserer Seite anmelden. Aus Gründen des Spamschutzes wird Ihr Eintrag erst von einem consistiQ-Teammitglied freigeschaltet. Wir bitten diesbezüglich um Ihr Verständnis. Ihre angegebene Webseite wird öffentlich angezeigt, Ihre E-Mail Adresse nicht. Beide Angaben sind freiwillig. Bitte beachten Sie bei Interesse auch unsere Datenschutzhinweise. Wir freuen uns über Ihre Einträge.

„Mein erklärter Wunsch war es, dass das Thema Kommunikation und Zusammenarbeit in meinen diversen Teams auf eine gemeinsame Basis gestellt werden sollte. Jeder der Kollegen sollte wissen, auf welchem Fundament er steht. Dieses Ziel haben wir mehr als erreicht.

Es war nicht ganz abzusehen, wie sich die Dynamik im gesamten Team entwickeln würde, vor allem über die verschiedenen internationalen Mitarbeiter hinweg. Ein paar davon hätten den Prozess schwierig machen können. Das ist aber nicht passiert. Ich bin mit der gesamten Entwicklung der Maßnahme sehr zufrieden. In der Konzeptionsphase war ich zunächst überrascht über die Umfänglichkeit der Vorbereitung. Es wurde  allerdings schnell klar, dass dies ein wichtiger Erfolgsfaktor war. Je besser vorbereitet, umso besser klappt es. Ich fand die Methode, die Frau Ihlefeldt-Schlipköter angewendet hat, insgesamt sehr gut. Das war ein wirkungsvoller Mechanismus, um bei der Fortbildung einen roten Faden zu behalten. Die Mischung aus Gruppen-, Individualübungen und dem einen oder anderen Entspannungselement hat insgesamt sehr gut funktioniert und den gewünschten Erfolg gebracht.

Aus allen drei durchgeführten Maßnahmen war für mich als Führungskraft die größte Erkenntnis, dass wir es geschafft haben, alle Teilnehmer unterschiedlicher Nationalitäten und Tätigkeitsgebieten mitzunehmen. Ich hatte erwartet, dass wir nicht alle Kollegen erreichen und adäquat ansprechen können. Es hat sich heute im 3. und finalen Kurzworkshop noch einmal gezeigt, dass alle an Bord sind, selbst die, die nicht physisch anwesend, sondern nur online dabei sein konnten. Man hätte fast ein Video drehen können; die Plauderei in der finalen Feedbacktunnel-Übung untereinander war sehr dynamisch, offen und einfach wundervoll. Am Anfang des Prozesses wünscht man sich als Führungskraft immer ein gutes Ende. Es gibt verschiedene Szenarien, was alles geschehen kann; aus meiner Sicht war der Erfolg insgesamt besser als erwartet.

Ich war mit Vera Ihlefeldt-Schlipköter als Coach sehr zufrieden. Wie festzustellen war, zeigte sich, dass sie einen guten Draht zur Gruppe hatte und jeweils auch zu den einzelnen Kollegen, was ja noch einmal etwas anderes ist.  Jeder hat sich gefreut, sie wiederzusehen. Wenn mein Gefühl mich nicht trügt, wäre auch keiner traurig, sie noch einmal zu sehen. Was insgesamt kolossal unterschätzt wird, ist die Kraft einer dritten, neutralen Person/Instanz. Diese Person steckt nicht im internen Businesskontext und bringt eine gewisse Neutralität mit; sie kann Dinge auswerten auf Basis von Metriken, die intern so nicht vorherrschen.
Ich würde eine solche Maßnahme Entwicklungsmaßnahme bei ähnlichem Bedarf jedem meiner Kollegen empfehlen.“ 

Der Klient ist Führungskraft auf der 2. Ebene in einem international tätigen Finanzdienstleistungsunternehmen. Es wurden 3 Teamentwicklungssequenzen von September – November 2018 in Folge durchgeführt.

Vera Ihlefeldt-Schlipköter im Dezember 2018

Das Coaching empfand ich als sehr zielführend. Den Coachingprozess konnte ich sehr gut nachvollziehen und ich fühlte mich von Frau Ihlefeldt-Schlipköter verstanden und Schritt für Schritt mitgenommen. Es war nicht zu schnell und nicht zu langsam, es blieb immer eine positiv-konstruktive Spannung. Die Arbeit mit dem „Inneren Team“, auf die wir hingearbeitet haben und worunter ich mir zunächst wenig vorstellen konnte, hielt für mich große Selbsterkenntnis bereit. Sie wird mich in den nächsten Jahrennicht nur beruflich, aber vor allem beruflich begleiten und mir vielleicht neue Perspektiven eröffnen.
Mit den Ergebnissen bin ich insgesamt sehr zufrieden, aber umsetzten muss ich meine Erkenntnisse nun selber. Ich trageVerantwortung für meine Arbeit, meine Mitarbeiter und mich . Das wusste ich auch vorher schon, aber jetzt spüre ich sie noch mehr und fühle mich zugleich gestärkt.  Mit Frau Ihlefeldt-Schlipköter war ich als Coach sehr zufrieden, es war ein offenes, auf mich bezogenes Miteinander, nicht zu distanziert, aber auch nicht zu nah. Ich würde ein solches Coaching  sehr gerne weiter empfehlen.  

Geschäftsführerin einer Stiftung in Deutschland

November 2018

Das Coaching bei Frau Ihlefeldt-Schlipköter fand ich insgesamt sehr gut. Es war eine offene und konstruktive Zusammenarbeit; sie ging auf die Themen,die speziell ich hatte, ein. Sie hat nicht ihren Stiefel durchgezogen, sondern wenn von mir etwas Tagesaktuelles an Themen anstand, wurde das vorgezogen und behandelt.

Die größte Erkenntnis, die ich hatte, war die Reflektion mit mir selber. Ich habe tatsächlich bei den Übungen selbst nachvollziehen können, wie man mit sich selbst und dem Umfeld umgeht. Das spannendste war die Erkenntnis, dass die Sorgen, die einen rumtreiben, aus einem selber kommen und gar nicht, wie man sonst so denkt, von außen auf einen zukommen oder herangetragen werden.

Ich bin mit dem Coachingergebnis sehr zufrieden. Ich kann vieles davon  im Alltag anwenden, sobald ich mich daran erinnere. Frau Ihlefeldt-Schlipköter ist sympathisch und kompetent, indem sie den Prozess sehr persönlich gestaltet hat. Ich habe vieles davon mitgenommen. Bei Bedarf komme ich immer wieder gerne auf sie zu, was das eine oder andere Thema anbelangt.

Ich empfehle sie jederzeit weiter..., was ich bereits schon gemacht habe.

Herr H., Führungskraft auf der zweiten Führungsebene in einem mittelständischen Unternehmen am Niederrhein

September 2018

Ihre fachliche Kompetenz ist mal das Eine….bodenständig, wertschätzend, bereichern! Ihre persönliche Ausstrahlung ist das Andere…einfühlsam, aufrichtig, beseelt. Ja, Sie wissen was Sie können und strahlen das auch aus: Kompetenz!

(Aenne Schrag, Düsseldorf )

Frau Ihlefeldt-Schlipköter hat uns in ihrem Seminar "Erfolgsfaktor Moderne Umgangsformen" in kompetenter Weise die modernen Umgangsformen in unterschiedlichen Kontexten in Erinnerung gebracht und die Änderungen in den letzten Jahren in einer humorvollen Art und positiver Atmosphäre anhand praktischer Beispiele aufgezeigt. Von den Mitarbeitern und mir ist das Seminar sehr gut angenommen und bewertet worden.

(Herbert Apweiler, Wirtschaftsprüfer und Partner bei Deloitte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im März 2015)

Vera Ihlefeldt-Schlipköter betreut seit vielen Jahren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im High-Level unserer Vermögensberatung für unsere Kunden tätig sind. Es ist mit Freude zu sehen, wie sie mit ihrer Professionalität, ihrem Engagement und ihrem Erfahrungsschatz ihre Themenpalette vermittelt. Das kommt sehr gut an, und bringt die Weberbank insbesondere in dem für unser Haus so wichtigen Bereich der Persönlichkeits- und Sozialkompetenz ein gutes Stück voran, sowohl im Kontakt mit unseren Kunden als auch im hausinternen Umgang.

Die Weberbank zeichnet sich aus durch Verlässlichkeit, Loyalität und Kompetenz. Frau Ihlefeldt-Schlipköter schafft es in diesem Sinne, die individuelle und zwischenmenschliche Ebene zwischen unseren Kunden und unseren Kundenberaterinnen und -beratern zu stärken und voranzutreiben. Zum Nutzen der Kunden, zum Nutzen der Weberbank sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

(Klaus Siegers, Vorstandsvorsitzender & Björn Wollschläger, stellvertretender Leiter Personal und Organisation, Weberbank Actiengesellschaft, im Juni 2015)

* besonders interessant waren die Themen "Unterschiede zwischen den Geschlechtern" und "Kleiderknigge" im Business

* viele Fragen sind beantwortet worden

* viele neue Infos und Anwendungen

* guter Workshop mit vielen praktischen Anwendungen

* viele Aspekte, die einem vorher nicht bewusst waren 

* sehr guter Workshop: hat viel Spass gemacht und war sehr kurzweilig

* professionelle und ausführliche Übermittlung

* neue Bewusstmachung

* spannend und interessant

Resonanzen von Teilnehmerinnen (Mentorinnen und Mentees) aus dem Workshop "Business-Etikette-Spielregeln im Geschäftsleben" vom 12. Juni 2015 im Rahmen des Cross-Mentoring-Prgramms Ost-Westfalen-Lippe, durchgeführt von BTM - Personal Management GmbH

Vielen Dank! Es war sehr inspirierend und dabei auch unterhaltsam. Vor allem aber werde ich einige Dinge in Zukunft sicherer handhaben.

Kommentar von Sylvia Rippen |

Ihre Meinung...